FlatPress My FlatPress blog FlatPress Admin 2021 2021-05-13T17:36:41+00:00 Admin ~/ Reformhaus Ferlings bleibt der Apfelstadt nun doch erhalten ~/?x=entry:entry210203-175257 2021-02-03T17:52:57+00:00 2021-02-03T17:52:57+00:00

Reformhaus Ferlings.jpegSt. Tönis. (al) „Am Aschermittwoch ist alles vorbei!“ NICHT bezüglich des Reformhaus Ferlings auf der Gelderner Straße 3. Am Donnerstag, 18. Februar, soll unter neuer Leitung neueröffnet werden. Das Ehepaar Heift aus Aachen übernimmt das Traditionsunternehmen. Bis dahin bleibt das Geschäft wie gewohnt geöffnet. Nur von Rosenmontag bis einschließlich Aschermittwoch, 15. bis 17. Februar, soll es wegen Umbauarbeiten schließen.

Die bisherige Inhaberin Claudia Kothen, die das Reformhaus 46 Jahre lang führte, verabschiedet sich demnächst in den Ruhestand und hat nun kurzfristig doch noch Nachfolger gefunden. Rund ein halbes Jahr lang wird Frau Kothen in Teilzeit den Übergang noch begleiten und somit weiterhin Ansprechpartnerin rund um die Gesundheit und das Wohlbefinden sein. Sie ist sehr froh, dass ihr Geschäft übernommen wird und sieht es auch künftig in guten Händen.

Auf dem Papier ist ab Mitte Februar Henrik Heift (54) aus Aachen offiziell neuer Geschäftsinhaber und Mieter des rund 100 Quadratmeter großen Ladenlokals. Heift absolvierte ein BWL-Studium und ist bereits seit 1986 in der Reformhaus-Branche tätig. Er übernahm damals, im Jahr 2001, drei Reformhäuser von seinem Vater. Heift ist auch im Aufsichtsrat der Reformhaus eG tätig. Seine Frau Melanie Heift-Budde unterstützt ihn bei der Führung seiner Häuser mit voller Tatkraft. Beide betonen: „Wir stehen absolut hinter der Philosophie der Reformhäuser und finden es schade, wenn Traditionsunternehmen schließen müssen. Deshalb haben wir uns zur Übernahme des Reformhaus Ferlings hier in St. Tönis entschlossen und freuen uns darauf, das Geschäft somit erhalten zu können.“

Die Heift-Reformhäuser befinden sich inzwischen an neun Standorten: St. Tönis ist nun die Nummer 10. Die Heift-Reformhäuser sind der Einkaufsgemeinschaft VITA NOVA (Neues Leben) angeschlossen. Unter dem Solgan „Entdecken, was gut tut“ führen 18 der Gruppe angehörender Reformhaus-InhaberInnen in ganz Deutschland insgesamt mehr als 150 Reformhäuser. Was wird bei Ferlings künftig bleiben und was wird sich ändern? Melanie Heift verrät: „Wir werden lediglich ein wenig umbauen und umgestalten. Das Warenangebot, mit all seiner bisherigen Frische und Vielfalt, bleibt erhalten, wie alle es bisher mochten und gewohnt waren. Wegfallen wird künftig gar nichts. Im Gegenteil: Das Angebot wird zusätzlich noch erweitert. Wir würden uns freuen, wenn uns Ferlings´ treue Kundschaft erhalten bleibt und auch weiterhin gerne bei uns einkauft.“

Frisches regionales Obst, Gemüse, leckere Brot- und Backwaren, Lebensmittel für Allergiker, Öle, Kosmetik und vieles andere mehr bietet das Haus also auch künftig unter der neuen Leitung an: Qualitätsprodukte aus ausgewählten Rohstoffen und ohne künstliche Zusätze. Laut Melanie Heift wird das Sortiment nun u. a. um weitere Kur- und Nahrungsergänzungsmittel erweitert. Außerdem werden künftig diverse Produkte der bekannten Marke Rapunzel angeboten. Bezüglich Kosmetik wird man im Reformhaus Ferlings in Zukunft auch Artikel der Marke Arya Laya finden, bekannt für hochwertige Naturprodukte.

Melanie Heift verkündet noch eine besondere Neuheit: „Es wird eine sogenannte Unverpackt-Ecke geben:  Nüsse, Trockenfrüchte, Reis, Nudeln und mehr darf man sich dann in selbst mitgebrachte Behältnisse abfüllen. Zunächst gehen wir damit klein an den Start, möchten das Angebot diesbezüglich dann aber im Laufe der Zeit gerne an die Wünsche und Nachfrage unserer Kundschaft anpassen.“ Der Schriftzug über dem Geschäft „ANTONIUS DROGERIE Carl Ferlings“ wird übrigens erhalten bleiben, so Heift, und betont: „Auch die bisherigen Öffnungszeiten, die sich ja hier im Ort etabliert haben, werden wir übernehmen: Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr und 15 bis 18.30 Uhr, samstags von 8.30 Uhr bis 14 Uhr. Mittwochnachmittag bleibt das Geschäft auch weiterhin geschlossen. An unserem Neueröffnungstag, Donnerstag, 18. Februar, werden mein Mann und ich persönlich im Laden anzutreffen sein und wir freuen uns darauf, die Kundinnen und Kunden kennen zu lernen.“

Ebenso erfreulich: Die künftigen Inhaber des Traditionsunternehmens Ferlings wollen sich der örtlichen Werbegemeinschaft anschließen und Mitglied bei „St. Tönis erleben e.V.“ werden. Die Apfelstadt Tönisvorst muss also auch in Zukunft nicht auf ihr Reformhaus verzichten. Und der altbekannte Karnevalsspruch könnte für diesen Fall lauten: „Nach Aschermittwoch geht alles (neu) weiter!“

Die Gewinner der Weihnachtsverlosung stehen fest! ~/?x=entry:entry210112-085534 2021-01-12T08:55:34+00:00 2021-01-12T08:55:34+00:00

In den angehängten Bildern sehen Sie die Gewinner unserer Weihnachtsverlosung.

Wir beglückwünschen alle Teilnehmer ganz herzlich!

weihnachtsverlosung-2020-1.pngweihnachtsverlosung-2020-2.png

Claudia Kothen geht in den Ruhestand ~/?x=entry:entry210110-184055 2021-01-10T18:40:55+00:00 2021-01-10T18:40:55+00:00

Kothen 2.jpgDas Traditionsgeschäft Ferlings schließt Ende Februar

St. Tönis (al) Mehr als 100 Jahre an dieser Stelle zu finden und bereits in dritter Generation in Familienhand: Das Fachgeschäft Ferlings, Gelderner Straße 3 in St. Tönis, gibt es seit 1920. 46 Jahre lang führte nun Claudia Kothen (geb. Ferlings) das Geschäft, das Reformhaus, Drogerie und Kosmetikstudio unter einem Dach beheimatet. Ferlings wird demnächst schließen, der letzte Öffnungstag ist voraussichtlich der 27. Februar 2021. Ein/e Nachfolger/in wird dringend gesucht. Der Räumungsverkauf beginnt bereits am kommenden Montag, 11. Januar. Weiterhin gibt es aber täglich frische Ware: Obst, Gemüse, Brot- und Backwaren und u. a. Milchprodukte.

„Ich höre mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf, denn das Geschäft war und ist mein Leben. Da steckt viel Herzblut drin, ich habe mein Geschäft all die Jahre immer sehr gerne geführt. Trotzdem möchte ich nun aus Altersgründen aufhören,“ sagt die Ur-St. Töniserin Claudia Kothen (Jahrgang 53). Kothen hofft, dass sich kurzfristig doch noch Nachfolger finden, die mit ähnlichem Sortiment weitermachen. Sonst entstünde nämlich, so Kothen, wohl eine Versorgungslücke hier in Tönisvorst.

Ferlings sei nämlich das einzige Reformhaus der Apfelstadt, ein Fachgeschäft für Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden. Der Schwerpunkt liegt bei Bio- und Naturkost, Vollkornprodukten, veganen und vegetarischen Lebensmitteln, Vitalstoffen, Naturarzneimitteln und Naturkosmetik für Gesicht, Körper und Haar. Im Reformhaus gibt es u. a. Lebensmittel für Allergiker, Weine aus ökologischem Anbau und ätherische Öle. Alle Waren sind Qualitätsprodukte aus ausgewählten Rohstoffen und ohne künstliche Zusätze. Das Kosmetikstudio, das Claudia Kothen im November 1978 eröffnete, bietet diverse Pflege- und Verwöhn-Behandlungen. Kothen betont, was für sie im Laden stets Priorität hat: „Bei uns gibt es alles, was das Wohlbefinden für Körper und Geist unterstützt und fördert. Freundlicher Kundenservice und fachliche Beratung sind uns dabei sehr wichtig. Mein Team und ich setzen auf gute ganzheitliche Gesundheitsberatung, Ernährungs- und auch Diätberatung.“ Claudia Kothen, in St. Tönis geboren und aufgewachsen, erzählt: „Schon von Kindesbeinen an habe ich mich für das Geschäft meiner Familie interessiert. Der Wunsch, den Beruf der Drogistin zu erlernen und einmal den Betrieb zu übernehmen, entstand schon sehr früh.“

Ein historischer Rückblick: Carl Ferlings, Claudia Kothens Großvater, eröffnete am 23. Mai 1920 die Antonius-Drogerie auf der Kempener Straße 3 (jetzt Gelderner Straße), damals die allererste Drogerie im Ort. Nach Carl Ferlings´ Tod im April 1952 übernahmen Sohn Karl und Tochter Ine (Christine) Ferlings  das Geschäft. Im August 1961 wurde nach einem großen Umbau wiedereröffnet: Die Drogerie wurde um ein Reformhaus erweitert. Im September 1974 übernahm Claudia Kothen, damals erst 20 Jahre jung, und führt das Geschäft bis heute. Kothen hatte 1972 in Krefeld ihre Ausbildung zur Drogistin abgeschlossen und anschließend eine Kosmetikschule in Duisburg besucht. 

Direkt nach ihrer Geschäfts-Übernahme absolvierte sie dann noch eine weitere Ausbildung an der Reformhaus-Fachakademie. Denn ohne diesen Abschluss, so Kothen, hätte sie das Geschäft nicht als Reformhaus weiterbetreiben dürfen. Kothen ist auch von Anfang an Mitglied der örtlichen Werbe- und Unternehmergemeinschaft „St. Tönis erleben e.V.“, vormals Werbering St. Tönis, gegründet in den 70er-Jahren. Nach insgesamt 46 Jahren verabschiedet sich Claudia Kothen (67) nun aus dem Geschäftsleben und dankt all ihren Kundinnen und Kunden für ihre Treue.

Sie freue sich nun darauf, schon bald mehr Zeit mit ihren Enkelkindern und ihrem Mann verbringen und sich auch mehr um ihren Hund und Garten kümmern zu können. Reisen und wandern stehen ebenso auf der Wunschliste für die Zukunft. Und die Hoffnung, ihr Lebenswerk zum guten Schluss doch noch an engagierte Nachfolger übergeben zu können. Denn die Apfelstadt wäre ohne ein Reformhaus mit gutem vielfältigem Angebot sicherlich um einiges ärmer. Interessierte melden sich bitte bei Claudia Kothen persönlich im Geschäft Ferlings auf der Gelderner Str. 3 oder auch telefonisch unter 02151-79 02 83. Ferlings hat geöffnet: Montag-Freitag: 9 bis 13 Uhr und 15 bis 18.30 Uhr, samstags von 8.30 bis 14 Uhr. Am Mittwochnachmittag ist geschlossen.

Kothen 1.jpg

Die Gewinner der 2. Ziehung der Weihnachtsverlosung stehen fest. ~/?x=entry:entry201221-155320 2020-12-21T15:53:20+00:00 2020-12-21T15:53:20+00:00

Hier finden Sie Gewinner der 2. Ziehung der Weihnachtsgutscheine. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner :-)

2.Ziehung (1).png2.Ziehung (2).png

Die Ergebnisse unserer 1. Weihnachtsverlosung in 2020 ~/?x=entry:entry201208-213214 2020-12-08T21:32:14+00:00 2020-12-08T21:32:14+00:00

Wir beglückwünschen alle Gewinner der ersten Ziehung der Weihnachtsverlosung in 2020.

WV-I.pngWV-II.png

Frischemarkt 2020 ~/?x=entry:entry200905-114211 2020-09-05T11:42:11+00:00 2020-09-05T11:42:11+00:00

frischemarkt3.jpeg

Frischemarkt in St. Tönis

Am 04. Oktober findet der Tönisvorster Frischemarkt in St. Tönis statt.

Ganz St. Tönis freut sich über Ihren Besuch am Sonntag, zwischen 11 - 18 Uhr.

Details über das Ereignis folgen in Kürze.

Der neue Apfelstadt-Gutschein ist da! ~/?x=entry:entry200905-112811 2020-09-05T11:28:11+00:00 2020-09-05T11:28:11+00:00

gutscheine.pngRegionales Shoppen mit dem neuen digitalen Apfelstadtgutschein

Der digitale Apfelstadtgutschein und die dazugehörige Rabattaktion gehen an den Start!

Seit dem 01. September 2020 dürfen sich die Tönisvorster auf den Gutschein freuen, der in digitaler oder analoger Form erworben werden kann! Das Projekt ist erstmalig eine Gemeinschaftsaktion der beiden Vereine Vorst Aktiv e.V. und St.Tönis erleben e.V. Ziel ist es, regionales Einkaufen zu fördern, die Innenstadt zu beleben und den ersten Schritt in Richtung Smart City zu gehen.

Digital sind den Kunden bei Gestaltung des Gutscheins, sowie Erwerb nahezu keine Grenzen gesetzt, denn online ist er 24/7 bestellbar und kann frei mit beliebigen Motiven gestaltet werden. Auch der Wert kann selbst bestimmt werden. Zudem haben Kunden digital die Wahl, den Gutschein als QR Code, zum Beispiel per E-Mail zu verschenken oder ihn im Kartenformat an die eigene Postadresse zu bestellen. Der analoge Erwerb hingegen läuft über eine der vier Verkaufsstellen: in Vorst Schreibwaren Fliegen, in St.Tönis Volksbank, Sparkasse und Optik Scholl. Auf dem kreditkartenähnlichen Gutschein werden je nach Kundenpräferenz die Werte 5, 10, 20, 44 oder 100 Euro verbucht.

Besonders die Stadt freut sich auf den neuen Apfelstadtgutschein. Sie unterstützt das Projekt mit einer Anschubfinanzierung und plant ferner Neubürger sowie Jubilare mit dem Gutschein zu beschenken. „So können Neubürger sich gleich mit dem örtlichen Handel vertraut machen und für Jubilare ist es ein schönes Geschenk, denn jeder kann aus dem breiten Angebot selbst aussuchen, was ihm gefällt“, meint Bürgermeister Thomas Goßen.

Eingelöst werden kann der Gutschein anhand des QR Codes auf dem Smartphone oder der Karte in bisher rund 50 Akzeptanzstellen stadtweit. Der Apfelstadtgutschein ist auch in Teilbeträgen einlösbar, gebührenfrei und bietet volle Transparenz über Guthaben und Buchungen.

Für die Kundschaft besonders interessant ist die Rabattaktion, die ebenfalls ab dem 1.9 startet. Tönisvorster können einen Gutschein im Wert von 30 Euro zu einem Preis von 25 Euro erhalten. Diese Aktion erstreckt sich auf 1000 herausgegebene Gutscheine, welche bis Ende März 2021 eingelöst werden müssen.

Für Käufer ist der Gutschein ein ideales Geschenk an Verwandte, Freunde und Bekannte. Beschenkte dürfen sich auf ein Stückchen Heimat im Portemonnaie freuen. In jedem Fall wünschen St.Tönis erleben und Vorst Aktiv viel Vergnügen bei der ersten Gutscheinverwendung!

Hier geht es direkt zum Gutscheinkauf: https://apfelstadt-gutschein.de/

DANKE für die digitale Plattform „Tönisvorst liefert“ ~/?x=entry:entry200524-205944 2020-05-24T20:59:44+00:00 2020-05-24T20:59:44+00:00

Tönisvorst. (al) Als coronabedingt die Geschäfte der Apfelstadt geschlossen waren, setzten die örtlichen Händlergemeinschaften, St. Tönis erleben e.V. und Vorst aktiv e.V., auf Liefer-Service und Online-Handel. Andreas Kaluza, Inhaber der Firma „Concept Tomorrow“, wollte helfen und erstellte in Eigeninitiative die Plattform „Tönisvorst gegen Covid-19“ und Mitte März ging die Webseite www.toevo-liefert.de an den Start.

Tönisvorster Unternehmer*innen und auch Organisationen, die nach Hause liefern, konnten sich dort kostenlos registrieren lassen: Firmenname, Kontaktdaten und Angebot, ganz nach individuellem Wusch, wurden angegeben. Kundinnen und Kunden konnten sich durch dieses digitale Angebot schnell und einfach einen Überblick über die Tönisvorster Lieferangebote verschaffen.  Somit wurde der örtliche Einzelhandel gestärkt, der Einkauf vor Ort, in der eigenen Stadt, blieb gesichert und die Kundschaft den lokalen Geschäften treu.

Insgesamt 200 Euro, in Form von Einkaufsgutscheinen, überreichten nun die beiden Tönisvorster Händlergemeinschaften an Andreas Kaluza und bedankten sich damit für sein Engagement. Die Internetseite ist übrigens nach wie vor gültig und eine kostenfreie Registrierung ebenfalls auch weiterhin möglich.

Foto DANKE Kaluza 2-min.jpg
Personen auf dem Foto (v.l.n.r.):

Melanie Barth-Langenecker (Vorstandsmitglied St. Tönis erleben e.V./ Optik Scholl), Andreas Kaluza (Inhaber Concept Tomorrow), Judith Rüther-Zeiß (Vorstandsmitglied St. Tönis erleben e.V./ Tönisvorster Buchhandlung) und Marina Pandur-Heinecke (Vorstandsmitglied Vorst aktiv e.V. / Steuerberaterin)

WIR LIEFERN ~/?x=entry:entry200328-131356 2020-03-28T13:13:56+00:00 2020-03-28T13:13:56+00:00

Liebe Tönisvorster,

wir, die Tönisvorster Einzelhändler und Gastronomen, werden so bald wie möglich wieder unsere Läden und Gaststätten für Dich öffnen. Auch die Handwerker und Dienstleister möchten wie gewohnt für Dich da sein. Aber wir brauchen gerade jetzt jeden einzelnen Kunden. Auch Dich. Ohne Umsätze werden wir die schwierige Zeit vielleicht nicht überstehen.

Deshalb: Bestell’ nicht irgendwo im Internet, sondern bei UNS.

Aktuell gibt es schon über 50 Adressen für Online-Bestellungen in St. Tönis und Vorst und es werden immer mehr.

Hier kannst Du bestellen, schau mal: www.toevo-liefert.de

In Zeiten von Corona müssen wir zusammenhalten. Nur gemeinsam können wir die Krise überwinden.

Flyer_toevo-liefert.de_Vorderseite_final_27.03.2020.jpg
Flyer_toevo-liefert.de_Ruckseite_final_27.03.2020.jpg

Tönisvorst liefert !!! ~/?x=entry:entry200322-185614 2020-03-22T18:56:14+00:00 2020-03-22T18:56:14+00:00

Liebe Kunden,

die kleine, inhabergeführten Unternehmen müssen gerade eine ganz schwierige Situation bewältigen und hoffen auf Eure Unterstützung!
Viele, die jetzt nicht mehr öffnen dürfen, bieten wir inzwischen einen Lieferservice an und beraten Euch telefonisch, per E-Mail, Whatsapp, Facebook, Instagram - jetzt gitb es eine neue tolle Webseite, auf der Ihr alle Tönisvorster Unternehmen findet, die Euch gerne beliefern.

https://www.toevo-liefert.de

Unternehmen, die dort aufgelistet werden möchten, können sich dort kostenlos eintragen lassen - bitte teilt diese Seite, die jetzt laufend ergänzt wird!
Und bitte nutzt die zahlreichen Liefer-Angebote und unterstützt Eure Region!

Toevo liefert.png